Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/19/d678079124/htdocs/app678079230/wp-content/themes/di-basis/includes/builder/functions.php on line 4940
Acker-Stiefmütterchen - Wilde Kräuter im Siebengebirge

Acker-Stiefmütterchen

Viola arvensis

 

Systematik

Familie            Veilchengewächse – Violaceae

Ordnung         Malpighiales

Blühzeit

Mai bis Oktober

Verbreitung

verbreitet

Vorkommen

Äcker, Wegränder, Ruderalorte, Weinberge

Verbreitet kommt im Siebengebirge das Acker-Stiefmütterchen (Viola arvensis), eine Veilchen-Art, vor. Es wächst auf Äckern und an Wegrändern und wird normalerweise etwa 20 cm hoch. Die hier fotografierte Unterart hat oben reinweiße Blütenblätter, es gibt eine weitere Unterart, bei der die oberen Blütenblätter blau überlaufen sind. Das untere, mittlere Blütenblatt ist im Grund gelb mit dunkleren Adern gefärbt. Der Name soll angeblich Bekanntvon der Blütenform her rühren, so sollen die beiden oberen Blütenblätter die Stieftöchter, die seitlichen die Töchter und das untere die Mutter darstellen. Bekannt und vielfach angepflanzt ist das Garten-Stiefmütterchen, eine Kreuzung aus anderen Stiefmütterchen-Arten mit ähnlicher Blütenform in vielen verschiedenen Farben.