Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/19/d678079124/htdocs/app678079230/wp-content/themes/di-basis/includes/builder/functions.php on line 4940
Aufrechter Ziest - Wilde Kräuter im Siebengebirge

Aufrechter Ziest

Stachys recta

 

Systematik

Unterfamilie   Lamioideae

Familie            Lippenblütler – Lamiaceae

Ordnung         Lamiales

Blühzeit

Juni bis Oktober

Verbreitung

selten

Vorkommen

Trockenrasen, lichte Gebüsche, Sand, Felshänge

s

Gefährdete Art in NRW

Pflanze steht auf Roter Liste

Der Aufrechte Ziest (Stachys recta) ist eine im Siebengebirge selten vorkommende Ziest-Art. Insgesamt gibt es drei, möglicherweise vier verschiedene Ziest-Arten im Gebiet, wovon zwei verbreitet vorkommen. Den Wald-Ziest habe ich bereits vorgestellt. Der Aufrechte Ziest ist die einzige weiß-blühende Art, damit gut zu unterscheiden. Von anderen Lippenblütlern unterscheidet er sich durch die deutlich helmförmige Oberlippe der Blüte und die länglichen, gegenständig sitzenden (obere Stängelblätter) und leicht gesägten Blätter. Die Pflanze wächst auf Trockenrasen, in lichten Gebüschen, an Felshängen und auf Sand. In NRW gilt die Art als im Bestand gefährdete Art, leider eine von nicht wenigen Arten auf der Roten Liste, glücklicherweise haben wir im Siebengebirge noch einen, wenn auch geringen, Bestand. Dem Aufrechten Ziest wurden in der Antike Heil- und Zauberwirkung zugesprochen, heute gibt es jedoch keine Nutzung des Krautes mehr.