Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/19/d678079124/htdocs/app678079230/wp-content/themes/di-basis/includes/builder/functions.php on line 4940
Einbeere - Wilde Kräuter im Siebengebirge

Einbeere

Paris quadrifolia

 

Systematik

Familie            Germergewächse – Melanthiaceae

Ordnung         Liliales

Blühzeit

Mai bis Juni

Verbreitung

zerstreut

Vorkommen

Laubwälder, Auenwälder

Die Einbeere (Paris quadrifolia), die jetzt in feuchten, nährstoffreichen Böden in Laubwäldern und Auenwäldern blüht, ist eine ziemlich markante Erscheinung. Sie kommt zerstreut im Siebengebirge vor und steht dann meist in kleinen Gruppen zusammen. Das Kraut wird etwa 30 cm hoch,am Stängel stehen genau vier quirlständige Blätter, wovon sich je zwei gegenüberstehen. Die Pflanze treibt einen unverzweigten Stängel mit einer einzigen endständigen Blüte. Auch diese hat ein markantes Aussehen: Um einen schwarzen Fruchtknoten sind zwei Reihen Hüllblätter und acht gelbliche Staubblätter angeordnet. Die Frucht ist eine schwarze Beere, daher auch der Name des Wildkrauts. Die gesamte Pflanze, besonders dabei die Beere, ist stark giftig.