Frühblühendes Habichtskraut

Hieracium glaucinum agg.

 

Systematik

Unterfamilie   Cichorioideae

Familie            Korbblütler – Asteraceae

Ordnung         Asterales

Blühzeit

Mai bis Juli

Verbreitung

zerstreut

Vorkommen

Weinberge, Wälder, Ruderalorte

Das Frühblühende Habichtskraut (Hieracium glaucinum agg.) ist einer von mehreren im Siebengebirge vorkommenden Vertreter der Gattung Habichtskraut. Es kommt allenfalls zerstreut vor in Weinbergen, an Ruderalstellen und in Wäldern. Die Gattung Habichtskraut ist eine der formenreichsten Gattungen überhaupt (ca. 1000 Unterarten), wird in der Literatur unterschiedlich klassifiziert und bildet zudem zahlreiche und formenreiche Zwischenarten aus den diversen Hauptarten. Also mit anderen Worten: Für den Nicht-Spezialisten eine Alptraum-Gattung. In diesem Fall sollten wohl die Merkamle der gefleckten Grundblätter, des einzigen Stängelblatts, der borstigen Behaarung und der wenigköpfigen Blütenstände ausreichen, um die Hauptart Frühblühendes Habichtskraut zu bestimmen.