Gemeines Greiskraut (Kreuzkraut)

Senecio vulgaris

 

Systematik

Unterfamilie   Asteroideae

Familie            Korbblütler – Asteraceae

Ordnung         Asterales

Blühzeit

März bis Oktober

Verbreitung

gemein verbreitet

Vorkommen

Äcker, Ruderalorte, Wegränder

Aus der sehr artenreichen Gattung Greiskraut (Senecio), auch Kreuzkraut genannt, die zur wiederum gattungsreichen Familie der Korb- oder Köpfchenblütler gehören ist das Gemeine Greiskraut (Senecio vulgaris) der erste Blüher im Frühjahr. Dieses sehr verbreitete Kraut finden wir sehr häufig an Wegrändern, auf Äckern und ähnlichen Orten im Siebengebirge. Es ist leicht giftig und relativ leicht zu erkennen an seinen fiedspaltigen bzw. gebuchteten Blättern und seinen Blütenköpchen, die nur aus sogenannten Röhrenblüten bestehen, die breiteren Zungenblüten (man denke dabei an Aster oder Gänseblümchen) fehlen vollkommen im Gegensatz zu allen anderen Greiskraut-Arten. Außerdem ist es mit einer Höhe von maximal 25-30 cm deutlich kleiner als die anderen Greiskrautarten.