Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/19/d678079124/htdocs/app678079230/wp-content/themes/di-basis/includes/builder/functions.php on line 4940
Knotige Braunwurz - Wilde Kräuter im Siebengebirge

Knotige Braunwurz

Scrophularia nodosa

 

Systematik

Familie            Braunwurzgewächse – Scrophulariaceae

Ordnung         Lamiales

Blühzeit

Juni bis Juli

Verbreitung

verbreitet

Vorkommen

Feuchte Gebüsche und Wälder, Waldränder, Ufer

Die Knotige Braunwurz (Scrophularia nodosa) ist die häufigste Art der Gattung Braunwurz und kommt in unserer Region weit verbreitet vor. Das Kraut wächst in feuchten Wäldern und Gebüschen, an Waldrändern und Ufern. Man sieht die Pflanze manchmal nicht auf den ersten Blick, obwohl sie hoch wächst und Blütenstände mit zahlreichen Blüten ausbildet. Die Blüten sind allerdings wenig auffällig, vorne braun und im hinteren Bereich grün. Der Stängel wächst steil aufrecht und verzweigt erst im oberen Bereich des Blütenstandes. Die Blätter sind gesägt und stehen gegenständig gestielt am scharf vierkantigenStängel. Die Bestäubung der Braunwurz erfolgt hauptsächlich durch Wespen. In der Volksheilkunde und in der Hmöopathie wird die Pflanze als Heilmittel verwendet, einen wissenschaftlichen Beleg für eine Wirkung gibt es jedoch nicht. Es gibt mindestens noch eine andere selten vorkommende Braunwurz-Art im Siebengebirge, die Geflügelte Braunwurz, mit ähnlichen Blüten, aber stark geflügeltem Stängel und daher gut zu unterscheiden.