Raue Nelke

Dianthus armeria

 

Systematik

Unterfamilie   Caryophylloideae

Familie            Nelkehgewächse – Caryophyllaceae

Ordnung         Caryophyllales

Blühzeit

Juni bis Juli

Verbreitung

zerstreut

Vorkommen

Waldränder, Gebüsche, Halbtrockenrasen

s

Geschützte Pflanze

Pflanze steht unter Artenschutz

s

Gefährdete Art in NRW

Pflanze steht auf Roter Liste

Die Raue Nelke (Dianthus armeria) ist nach der Kartäuser-Nelke die zweite wilde Nelken-Art, die ich im Siebengebirge gefunden habe. Sie ist deutlich häufiger anzutreffen und mit einer insgesamt als zerstreut einzuschätzenden Verbreitung mit Sicherheit die am weitesten verbreitete wild wachsende Nelke in unserer Region. Typische Standorte sind Waldränder, Gebüsche und Halbtrockenrasen. Charakteristisch sind die fünfzähligen rosaroten Blüten, deren Blütenblätter vorne deutlich gezähneltund mit dunkleren Flecken gezeichnet sind. Die Stängelblätter sind sehr schmal, fast grasartig, und scheidig den Stängel umschließend. Die Raue Nelke steht unter Artenschutz und darf nicht beschädigt oder entfernt werden. Obwohl sie aktuell im Siebengebirgsraum eher in Ausbreitung befindlich ist, geht der Bestand in NRW eher zurück. Die Pflanze steht auf der Roten Liste der gefährdeten Arten für NRW.