Wald-Sauerklee

Oxalis acetosella

 

Systematik

Familie            Sauerkleegewächse – Oxalidaceae

Ordnung         Oxalidales

Blühzeit

April bis Mai

Verbreitung

verbreitet

Vorkommen

Feuchte, nährstoffreiche Laub- und Nadelwälder

Der Wald-Sauerklee (Oxalis acetosella) ist die einzige Art der Gattung Sauerklee, die in Deutschland heimisch ist und kommt auch im Siebengebirge verbreitet vor. Typisch sind die gelbgrünen dreizähligen „Kleeblätter“ und die fünfzählige weiße, violett geaderte Blüte. Eine Verwechslung ist während der Blütezeit auszuschließen, da die Gattung Klee (Trifolium) zwar ähnliche Blätter, jedoch ganz andere Blütenformen hat. Andere Sauerklee-Arten, die teilweise verwildert hier vorkommen, blühen alle gelb. Der Wald-Sauerklee wächst an schattigen bis sehr schattigen Orten im Wald, auch in den sauren Böden der Nadelwälder.